Theater in Flagranti Berlin

Viel Theater um Literatur

LITERATUR INS RAMPENLICHT RÜCKEN will die Schauspielerin Brigitta Achenbach mit wechselnden Schauspielkollegen – z.B. in der aktuellen Produktion, einem Musik-Es war einmal in Berlin-2Theater-Stück über die nicht nur goldenen 20-ger Jahre in Berlin, das in Anlehnung an Texte von Kästner, Kaleko, Tucholsky etc. gemeinsam mit den Schauspielern Jan Reimitz und Martin Wagner entwickelt und inszeniert wurde. Der Pianist Alexander Klein setzt dabei den musikalischen Rahmen.

c-31Überhaupt spielt Musik eine wichtige Rolle bei „Theater in Flagranti Berlin“ – so auch an einem Theaterabend zu russischer Literatur, der gemeinsam mit der Schauspielerin Birgit Paul und dem Musikerehepaar Oxana und Dmitry Faller bestritten wird.
Seit 2011 tritt „Theater in Flagranti Berlin“ in Galerien, Kirchen, Kulturhäusern und Theatern auf.